Rechtsanwaltskanzlei  Jens Schneider   Hanauer Landstraße 126-128 15. Stock  60314 Frankfurt am Main

Kapitalanlagerecht  Versicherungsrecht  Verbraucherrecht

Rechtsschutz beruflicher Unfall in privater Unfallversicherug

Details

Auch der berufliche Sturz, der eine Invalidität auslöst und Leistungen aus der privaten Unfallversicherung eröffnet, muss von der privaten Rechtsschutzversicherung gedeckt werden.

Vor dem LG Dortmund hatte eine Rechtsschutzversicherung ausgeführt, wenn ein dienstliche Unfall Streitigkeiten mit einem Unfallversicherer nach sich zögen, seien diese Streitigkeiten nur dann versichert, wenn Versicherungsschutz auch  "im gewerblichen Bereich" bestehe.

Das LG Dortmund hat hierzu klar gestellt, dass "ein bloß zufälliger Zusammenhang der rechtlichen Interessenwahrnehmung des Versicherungsnehmers und seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit" nicht genüge, dass man den Rechtsschutzfall dem gewerblichen Bereich zuordnet und den Deckungsanspruch des Geschädigten bejaht (LG Dortmund, Urt. vom 1.02.2007, Az. 2 O 314/06).

 

Aktuelle Mitteilungen

Details

Unter dieser Kategorie werde ich Ihnen turnusmäßig aktuelle Entscheidungen aus meinen Rechtsgebieten vorstellen und über geführte Verfahren berichten.

Downloads

Details

Über die untegeordneten Menüpunke können Sie weiterführende Unterlagen ansehen, beziehungsweise herunter laden. 

Sie können die einzelnen Dokumente im Menü auswählen.